formcut GGK

Unsere Gegengefällekeile lenken das Wasser gezielt in die gewünschte Richtung.

Unsere Gegengefällekeile, auch unter dem Namen Kontergefälle bekannt, stehen in verschiedenen Materialoptionen zur Auswahl, darunter extrudierter (XPS) oder expandierter (EPS) Polystyrolschaum, Polyurethanhartschaum (PIR/PUR) und Steinwolle. Sie werden verwendet, um das notwendige Gefälle zwischen der Attika und den Wassereinläufen zu schaffen.

Einsatzbereiche formcut GGK

Die Gegengefällekeile finden Anwendung im Bereich der Aufkantung am Flachdachrand (Attika). Sie dienen dazu, langfristig die Ansammlung von Regenwasser zu verhindern. Durch das seitliche Anbringen der Gegengefällekeile auf den Flächen lassen sich erhöhte Dehnungsfugenansätze problemlos ausgleichen.


Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Dafür benötigen wir folgende Informationen:

  • Gefällebreite und -länge 
  • Anfangs- und Endstärke 
  • Gewünschtes Material

Technische Daten formcut GGK

Die angegebenen Daten beziehen sich auf das Vormaterial, nicht auf das fertige Element.

Material Steinwolle EPS XPS PIR / PUR
Anwendungstyp DAA dm DAA dm / dh / ds DAA dm / dh / ds / dx DAA ds
Wärmeleitfähigkeit 040 032 – 040 030 – 040 028
Druckspannung bei 10% Kompression in kPa 60 – 70 100 – 200 250 – 700 ≥ 150
Brandverhalten A 1 E (B1) E (B1) E (B1 + B2)

Produkt Datenblatt